Kamera abgesoffen? Kein Problem!

Teile:
06.12.2010 07:56
Kategorie: News
"Oh je! Wie konnte das nur passieren? Die Videokamera ist vollkommen nass ..." Die sicherlich größte Angst eines jeden Kamerabesitzers: Wassereinbruch, dicht gefolgt von Sturz, Diebstahl oder einem dummen Handhabungsfehler beim Schließen?

Wer sich eine JVC-Videokamera bei SUBGEAR kauft, braucht sich mit dieser Angst ab sofort nicht mehr zu fürchten. Mit dem JVC-Schutzbrief 24 sind alle Risiken abgedeckt - kostenfrei. Folgende Schäden sind für zwei Jahre abgedeckt:
  • Fall- und Sturzschäden
  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden
  • Unsachgemäße Handhabung
  • Brand
  • Blitzschlag
  • Implosion, Explosion
  • Raub, Einbruchdiebstahl (bis 300 Euro)
"Produktionsfehler, Materialfehler und Konstruktionsfehler werden", so Tina Kopseel, Marketing Manager bei Subgear "selbstverständlich die gesetzliche Gewährleistung abgewickelt."


Fall, Sturz, Wassereinbruch, Diebstahl ... alles ist abgesichert mit dem JVC-Schutzbrief 24.


Schon beim Kauf seines Camcorders erhält der neue Kamerabesitzer eine Postkarte mit allen Informationen. Er registriert die Kamera innerhalb 30 Tagen ab Gerätekauf unter www.jvc-schutzbrief-24.de und schon läuft die Risiko-Deckung. Der Schutzbrief 24 gilt nur für Kunden, die ihr Gerät in Deutschland gekauft haben. Weitere Informationen zu den JVC Camcorder Angeboten gibt gerne der autorisierte SUBGEAR-Fachhändler.



Weitere Informationen:

Logo Subgear width=
Subgear by Seemann
Johnson Outdoors Vertriebsgesellschaft mbH
Johann-Höllfritsch-Straße 47
90530 Wendelstein
Deutschland

Web: www.subgear.de