Japanisches U-Boot vor Hawaii entdeckt.

Teile:
30.08.2002 17:27
Kategorie: News
Das japanische U-Boot liegt drei Seemeilen vor Hawaii in 400 Metern Tiefe auf Grund. Es wurde vor 61 Jahren, exakt 1 Stunde vor dem japanischen Angriff mit Torpedos und Wasserbomben versenkt. Das U-Boot soll geborgen werden.

Anm.D.Red.:
Amerikanische Tiefseeforscher fanden bei einem Trainigstauchgang mit ihrem Uboot in 366m Tiefe eines der fünf Mini-Uboote mit denen die Japaner am 9.Dezember 1941 Pearl Harbour angriffen. Das 24m lange Zweimann-Uboot vom Typ "Kaiten" befindet sich in erstaunlich gutem Zustand. Es wird vermutet,daß es von dem amerikanischen Zerstörer USS Ward (TN berichtete über diesen Zerstörer im Solomonen-Wrackführer) versenkt wurde. Es könnte sich die interessante Frage stellen,wer in diesem japanisch-amerikanischen Konflikt den ersten Schuß abgegeben bzw. die erste Kriegshandlung wzB. das Versenken eines als feindlich eingestuften Ubootes vorgenommen hat da die Kaiten so ziemlich als erste japanische Waffe am 9.Dezember 1941 überhaupt angreifen sollte.