Italien: Kranke Touristen durch Algen

Teile:
19.07.2005 19:11
Kategorie: News
Badeverbot bei Genua ausgerufen

An Italiens Stränden geht die Panik um. Der Grund: Vergiftungen durch Algen. 115 Touristen mussten bereits ins Spital eingeliefert werden. Sie hatten bei Genua gebadet oder sich in der Nähe des Wassers aufgehalten. Die Alge verursacht hohes Fieber, Bauchkrämpfe und Atembeschwerden. Der Bürgermeister von Genua ließ nun ein zweiwöchiges Badeverbot an den verseuchten Stränden ausrufen. Die Alge stammt aus tropischen Regionen und hatte sich durch die Erwärmung des Mittelmeeres dort angesiedelt.

Mehr zum Thema auf ORF online:
http://www.orf.at/050719-89283/89284txt_story.html

Quelle: ORF