Ist der Hai wirklich böse?

Teile:
05.09.2007 11:19
Kategorie: News
Was ist dran am Killerimage des Hais? Ist er wirklich gefährlich für den Menschen? Woher kommt unsere Angst vor diesem Tier? Wie sind Haie wirklich?

Der Multimediavortrag „RÄUBER, MONSTER, MENSCHENFRESSER“ gibt umfassende Antworten auf diese Fragen. In über 60 Filmsequenzen und über 350 Bildern werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso präsentiert wie spannende Erlebnisse bei der Arbeit mit Haien. Der „rote Faden“ des Multimedia-Vortrages sind die Haiunfälle, die alljährlich die Seiten der Sensationspresse füllen. Der Vortrag zeigt die Hintergründe, erklärt die Ursachen und zeigt Wege, wie Schwimmer, Taucher und Surfer, Risiken vermeiden können. Referent ist Gerhard Wegner, Präsident der internationalen Haischutzorganisation SHARKPROJECT e.V.

Der Vortrag geht über 2,5 spannende Stunden und zeigt ein neues, faszinierendes Bild des Tieres Hai. Am 12. Oktober 2007 um 20.00 Uhr in der Forellenstube Reding. Der Eintritt kostet 12 € und geht zu 100% an Sharkproject e.V.

Karten gibt es im Vorverkauf in Neuhaus am Inn bei Sport EDER GbR und in Wegscheid im Bistro Wegscheiders. Weitere Infos unter http://www.sport-eder.de oder unter Tel.: +49/8503/80 10 oder +49/8592/93 50 26.