Interdive Friedrichshafen

Teile:
25.06.2013 10:08
Kategorie: News

InterDive auf dem Weg zum Erfolg!

Interdive Friedrichshafen
Die internationale Tauch-, Schnorchel- und Reisemesse „InterDive“ vom 19.-22.09.2013 liegt voll im Trend.

Die Tauchbranche ist freudig auf das Konzept einer gemischten Publikums- und Fachmesse eingegangen und bestätigt somit die Wahl des Standortes Friedrichshafen im Dreiländereck am Bodensee.

Es ist ein sehr guter Zuspruch auf der Ausstellerseite zu verzeichnen, wie auch das Teilnehmerverzeichnis auf den Seiten www.inter-dive.de widerspiegelt. Bereits 75% der Ausstellerfläche sind nachgefragt, weitere Anmeldungen laufen ständig ein. Somit ist es an der Zeit, sich die Teilnahme zu sichern und die Anmeldung auszufüllen! Die Hallenplanung hat begonnen, wer teilnehmen möchte sollte sich also zügig melden.

Der Bodensee und seine Anrainerländer bieten beste Möglichkeiten für einen erfolgreichen Messeauftritt. Die grosse Zahl der Taucher in der finanzstarken Region, die überdurchschnittlich hohe Kaufkraft und die messbar starke Reiselust sind drei von vielen Argumenten für die InterDive in Friedrichshafen! Die Besucherzahl wird mit 10.000 Tauchern und weiteren 40.000 Besuchern der Interboot avisiert, ein ebenfalls beachtliches Potential!

Zudem kann die Tauchszene enger zusammenrücken und ihren faszinierenden Sport gemeinsam präsentieren, weitere Kontakte knüpfen und einem interessierten Publikum Rede und Antwort stehen. Allen voran steht die Firma Aqualung, die die InterDive nutzt, um ihre "Partnertage" zu integrieren, womit mehrere hundert Tauchsporthändler aus dem gesamten Bundesgebiet die Halle frequentieren werden.

Tauchturm auf der Interdive
Auch andere Aussteller haben bereits mannigfaltige Aktivitäten angekündigt. Unter Anderem betreut der VDST den Tauchturm und bietet kostenloses Schnuppertauchen, referiert und demonstriert SSI zum Thema Freitauchen, präsentiert IQ Company ihre Fashionware, gibt es live Fotoshootings im Becken, stellen verschiedene Fotografen ihre Werke aus und informieren non profit Organisationen über ihre wertvolle Arbeit zum Schutz der Unterwasserwelt. Der Reisesektor legt dem Besucher die (Tauch-)Welt zu Füssen und viele Länder präsentieren selber ihre Möglichkeiten.

Aber auch das Vergnügen wird nicht zu kurz kommen! Freitagnacht lockt die "Nightdive" Party Besucher und Aussteller gleichermassen zum Feiern und Tanzen.

Und das Alles zum preisgünstigen Eintritt von nur 5€ und freiem Parken am Donnerstag und Freitag; am Wochenende kann zudem die "Interboot" per Kombiticket mit besucht werden!

Alle weiteren Infos und Anmeldungen unter: www.inter-dive.de / Mail: info@inter-dive.de