HEPCA Spende für Anker-System

Teile:
30.04.2013 09:39
Kategorie: News

Sea Serpent Flotte spendet für HEPCA

Seaserpent Spende HEPCA
Die Sea Serpent Flotte hat für ein besseres und gesünderes Rotes Meer und das kontinuierliche Bemühen für die Umwelt ein komplettes Ankerungs-System inklusive der notwendigen Werkzeuge und Materialien an die HEPCA (Hurghada Environmental Protection and Conservation Association) - eine private Initiative (Non Governemental Organisation) gespendet.

Die Sea Serpent Crew erläutert: "Wir, das Sea Serpent Fleet Team, möchten hiermit die Möglichkeit nutzen, uns bei  all unseren treuen Gästen und Partneragenturen, die diese Spende möglich gemacht haben herzlich zu bedanken. In diesem Sinne möchten wir alle unsere Taucher auch bitten uns dabei zu helfen unser Rotes Meer gesund zu halten, es ist unsere Zukunft!"

Die HEPCA hat alle Mitglieder aufgerufen, sich an einem neuen Ankerungs-System im Sinai zu beteiligen und somit bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen zu helfen, die ständig im Süden und an den abgelegenen Inseln auftreten.

Weitere Spenden notwendig

Die Sea Serpent Flotte war der erste Spender und stiftete ein komplettes Ankerungs-System. Jedoch werden noch zwei zusätzliche Spender benötigt. Hiermit ergeht die Bitte an die weiteren Mitglieder der HEPCA um Unterstüzung beim Kauf der weiteren Ankerungs - Systeme mit den notwedingen Werkzeugen, Materialien , dem Transport zum Errichten und der Instandhaltung.

Vor einigen Jahren erhielt HEPCA eine großzügige Spende der Wallard Familie, die einen erheblichen Beitrag leistete über die letzten 3 Jahre unsere Ankerungs - Systeme im Süden zu erhalten.
Ohne Unterstüzung von Mitgliedern und anderen Spendern wäre es außerordenlich schwierig die Ankerungs -  Systeme der HEPCA  in Stand zu halten. Insbesondere auch da seit der Revolution vom 25. Januar die nationale Marinparkaufsicht bedauerlicherweise nicht in dem Maaße, wie voher patroulliert.

Schäden und Zerstörung an Korallenriffen durch Bootsanker werden weltweit sehr genau dokumentiert. Wenn Boote an Riffen direkt ankern, können durch das Befestigen des Ankers und den Zug der Kette durch die Wasserströmung ganze Riffstücke abgerissen werden. Die effektivste Weise, um Schäden zu reduzieren, ist die Installation von Anker-Bojen.

Die Installation und Wartung der Ankerungs - Systemen sind einer der wichtigsten Projekte bei der sich die Mitglieder engagieren können. HEPCA’s Ankerungs-Systeme sind essentiell im Bemühen für den Umweltschutz im Roten Meer - im Sinne unserer allgemeinen Verantwortung. Die HEPCA hat mit dem Ankerungs-System einen Trend ausgelöst und viele Nachahmer dieser Methode  im Roten Meer und darüber hinaus  in Jordanien, Saudi Arabien, und im Sudan gefunden.