Hausriffe am Roten Meer

Teile:
26.03.2008 08:28
Kategorie: News
"Denn das Gute liegt so nah ...", so der Titel eines interessanten Artikels in der aktuellen Ausgabe des Magazins "unterwasser". Interessant, denn er kommt all jenen entgegen, die einen Tauchurlaub am Roten Meer verbringen möchten, ohne dabei ihre Familie oder den Partner zu vernachlässigen. Die nicht die ersten am Frühstücksbuffet sein wollen, um kurz nach dem Aufstehen völlig schlaftrunken vor dem Hotel auf den Pickup-Service der Tauchbasis zu warten. Die nicht eine halbe Ewigkeit der morgendlichen (Urlaubs)Zeit in dieselgeschwängerter Luft an einer Jetty verbringen möchten. Und all dies, um dann letztlich im Laufe des späten Vormittags in einer Phalanx aus ägyptischen Luxusyachten dem Festland zu entschwinden und den Tag für zwei Tauchgänge an Bord einer selbigen zu verbringen. Wo doch auch das Hotel so einiges an Annehmlichkeiten zu bieten hätte ... ganz zu schweigen vom Hausriff. Ob im Norden in Dahab, in der Makadi Bay, in El Quseir, Marsa Alam oder der Lahmi Bay - die dortigen Hausriffe können sich zum Teil ohne jeglichen Nachteil mit den Außenriffen messen, bis hin zu täglichen Begegnungen mit Delfinen und Haien.

Der Autor des Artikels in der Zeitschrift "unterwasser" bietet einiges an Informationen auf, die es dem oben beschriebenen Taucher erleichtert, sein Hausriffdomizil zu finden. Wer dann noch im Internet stöbert, kann sich seinen persönlichen Tauchurlaub stricken. Aber Vorsicht, Sparfüchse aufgepasst: Die einschlägigen Reisebüros bieten dabei ebenso gute wie günstige Angebote, oft auch in direkter Kooperation mit Tauchbasen. Abgerechnet wird zum Schluss und das ergibt dann so manches Mal ein Defizit auf Seiten des selbstgebauten Sparprodukts, vergleicht man es mit dem Komplettpaket der Reiseveranstalter.

Es wird sicher den ein oder anderen Kritiker geben der sagt: "Schon wieder Ägypten ..." Doch Ägypten liegt in der Gunst der Taucher weiterhin sehr weit oben, ist schnell erreichbar und bietet immer noch Gelegenheit für schöne Tauchgänge. Und die Hausriffe werden etwas mehr ins rechte Licht gerückt. Manche Basen wie beispielsweise SUBEX in El Quseir reglementieren den Zutritt zum Riff, begrenzen die Zahl der täglichen Tauchgänge und sorgen sich um den Erhalt des Ökosystems.


Könnte noch mühelos in die Aufzählung der ägyptischen Hausriff-Bundesliga Einzug halten:
Das Shagra Hausriff bei Marsa Alam (Ecolodge Shagra Village in Marsa Shagra, nahe der
Druckkammer von Marsa Alam)







In Ägypten den richtigen Tauchplatz finden?
Taucher.Net bietet Infos rund ums Thema "Tauchplätze in Ägypten" - von Tauchern für Taucher
unter anderem hier: http://www.taucher.net/edb/tauchplaetze_Aegypten_1.html