Haiangriffe vor Sharm el Sheik

Teile:
01.12.2010 15:58
Kategorie: News

Riffe vor Sharm gesperrt

1.12.2010: Die Riffe vor Sharm el Sheikh wurden heute nach Anweisung des Tourismusministeriums durch die CDWS für alle Tauch- und Schnorchelaktivitäten gesperrt. Einzige Ausnahme ist der Ras Mohammed National Park.

Der Grund für die Sperre der Riffe sind 3 Zwischenfälle mit Haien: Die Behörden haben von 3 Angriffen auf Schnorchler an verschiedenen Stellen vor Sharm el Sheik in den letzten 24 Stunden berichtet. Die Schnorchler wurden dabei teils schwer verletzt und befinden sich momentan in Behandlung.

Hesham Gabr, Vorsitzender der CDWS hierzu: „Wir beobachten die Situation momentan sehr genau. Die Behörden überwachen die Riffe per Helikopter und informieren uns in kurzen Abständen. Unsere Gedanken sind bei den Verunfallten und ihren Familien.“ Mr. Gabr führt weiter aus dass die Wahrscheinlichkeit von Haiangriffen sehr gering ist, trotzdem ist die aktuelle Häufung vor Sharm el-Sheik Grund genug um Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Wir werden weiter über die Riffsperre in Sharm el Sheik berichten und euch auf dem neuesten Stand halten.