Hai Alarm in spanischem Badeort

Teile:
08.08.2002 13:33
Kategorie: News
Auf Grund eines Hai-Alarms ist ein Badestrand in Ostspanien gesperrt worden. Wie die Polizei heute mitteilte, hatten im Badeort Oropesa bei Castellon mehrere Augenzeugen am Vortag zwei Blauhaie an der Küste beobachtet.

Hilfskräfte suchten das Wasser ab und entdeckten auch die etwa einen (!!!) Meter langen Haie.

Nach Auskunft von Experten ist es selten, dass Blauhaie sich der Küste soweit nähern. Die Tiere leben normalerweise im offenen Meer und können bis etwa drei Meter lang werden.