Gut gegen Krebsrücken

Teile:
21.05.2012 09:40
Kategorie: News
Jeder Gerätetaucher ist auch ein Schnorchler. Und viele von Ihnen genießen neben den Tauchgängen auch ausgedehnte Schnorcheltrips. Häufig mit bösen Erfahrungen, denn nicht selten ist ein krebsroter Rücken die Folge von zu langer, ungeschützter Sonneneinstrahlung. Selbst die Berührung des leichten T-Shirt-Stoffes ist dann schmerzhaft. Sonnenbrand ist kein Freizeitspaß, denn vor den Langzeitfolgen warnen Hautärzte schon lange.

Deshalb ist Sonnenschutz besonders wichtig, vor allem in der Nähe von Wasser. Mit den Rash Guards von Subgear ist jeder Wassersportler gegen die schädlichen UV-Strahlen bestens gewappnet.

Subgear Rash Guards sind nach dem neuen europäischen UV-Standard 801 getestet und bestehen aus hochtechnischen Materialien. Die neue Europäische Norm UV-Standard 801 wurde geschaffen, weil die bisherige australische Norm SPF50+ sich als nicht ausreichend erwies. Im neuen Verfahren wird nicht nur das neue Gewebe getestet, sondern auch nasses, gedehntes und gebrauchtes Material.



Rash Guards eignen sich auch hervorragend als Quallenschutz beim Schnorcheln oder als zusätzliche Wärmeisolierung unter dem Neoprenanzug. Zudem sind sie atmungsaktiv, schnell trocknend und sehr leicht. Sie bieten auch einen wesentlich besseren Windschutz als normale T-Shirts und sind deshalb bei Bootsfahrten besonders angenehm.

Ab sofort sind beim Subgear-Fachhändler vier neue Modelle zu haben:
White Ocean (Langarm, Damen XS-L, 39,90 €), Gray Cayo (Langarm, Herren S-XXL, 39,90 €), Purple Bird (Kurzarm, Damen XS-L, 35,90 €) und Black Coral (Kurzarm, Herren S-XXL, 38,50 €)

Die gesamte Auswahl an Lang- und Kurzarmshirts in Herren- und Damengrößen bei http://www.subgear.de .