Große Spenden- und Gewinnaktion für Delfinschutz von JAHN REISEN

Teile:
15.02.2011 12:53
Kategorie: News

Besucher von eigens eingerichteter Webseite können bis zu 60.000 Euro u.a. an das GRD-Projekt "Rettung der letzten Adria-Delfine" verteilen

Seit dem Erscheinen der Sommerkataloge 2011 verteilt JAHN REISEN 60.000 Spendencodes, mit denen Kunden und Besucher auf einer eigens eingerichteten Website über die Vergabe von Spenden in einer Gesamthöhe von 60.000 Euro entscheiden können. Jeweils einen Euro pro Code spendet JAHN REISEN an das GRD-Projekt zur Rettung der letzten Adria-Delfine, die Piyawara Outreach Foundation oder die Tierhilfe Fuerteventura. Unter allen Teilnehmern verlost der Veranstalter 20 Urlaubsreisen.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) begrüßt das Engagement von JAHN REISEN und freut sich besonders, dass eines ihrer Delfinschutzprojekte für die Spenden- und Gewinnaktion ausgewählt wurde: das Projekt zur Rettung der letzten Adria-Delfine: www.jahnreisen.de/spendenaktion

Nur noch 220 Große Tümmler leben ganzjährig in den Küstengewässern der kroatischen Adria. Es sind die letzten Überlebenden eines einst zahl- und artenreichen Delfinbestandes. Meeresverschmutzung, Überfischung und direkte Tötung sind verantwortlich für den drastischen Schwund der charismatischen Meeressäuger. Schon eine geringfügige Störung im ökologischen Gleichgewicht könnte für diese kleine Restpopulation das Aus bedeuten. Umso schwerer wiegen menschliche Einflüsse, die bei etwa 50 % der Delfine die Todesursache ausmachen.
Ziel des unter der Schirmherrschaft des kroatischen Umweltministeriums stehenden deutsch-kroatischen Gemeinschaftsprojekts ist der langfristige Erhalt und die Bestandsverstärkung der verbliebenen 220 Großen Tümmler sowie der Schutz ihres Lebensraums. Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung von Bevölkerung und Touristen für den Delfinschutz, Überwachung und Umsetzung bestehender Schutzbestimmungen sowie Langzeitstudien in Labor und Freiland unter anderem zur Erforschung populationsdynamischer Prozesse gehören zu den Projektmaßnahmen. Die Rettung von in Not geratenen Delfinen, die Einrichtung von Schutzgebieten und der Aufbau eines Delfinschutzzentrums auf der Insel Molat in Mitteldalmatien sind weitere wichtige Vorhaben.
"Eine intakte Natur, sehenswerte Kulturdenkmäler und gesunde soziale Strukturen machen Charme und Qualität eines Urlaubslandes aus und sichern seine Zukunft", betont Sören Hartman, Sprecher der Geschäftsführung der REWE Touristik. "Mit dem Erscheinen der Sommerkataloge 2011 verstärkt JAHN REISEN sein Engagement weiter."


Weitere Informationen:


Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
Kornwegerstr. 37 - 81375 München
Deutschland
Tel.: +49 89 741604-10
Fax: +49 89 741604-11
info@delphinschutz.org
www.delphinschutz.org


Foto: GRD