Granatenfund im Attersee!

Teile:
12.08.2003 18:30
Kategorie: News
Einen brisanten Fund aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 17-jähriger Jugendlicher bei Nussdorf im Attersee gemacht.
Nur 20 Meter vom Ufer entfernt entdeckte der Bursche beim Schnorcheln mit Freunden in drei Meter Tiefe eine Handgranate. Der 17-Jährige tauchte nach dem Kriegsrelikt und brachte die immer noch voll funktionsfähige (!!) Granate an Land, wo sie später vom Entminungsdienst abgeholt wurde.


[pers. Anmerkung: Munitionsfunde sollte man auch Unterwasser wegen der nach wie vor vorhandenen Explosionsgefahr (bei Druckdifferenzen beim Auftauchen) an Ort und Stelle belassen und die Bergung Spezialisten überlassen!!!]


Quelle: ORF OÖ