Goldfund bei Wrack

Teile:
08.06.2004 01:23
Kategorie: News
Ein Taucher des Scarborough Sub Aqua Clubs hat in der Runswick Bay bei Whitby in Großbritannien neben einem von ihm im letzten Jahr gefundenen Wrack ein Fläschchen mit Goldspänen gefunden. Das im Schlamm steckende Fläschchen des im 1. Weltkrieg am 19. April 1917 von dem deutschen U-Boot UB 41 versenkten Frachtdampfers SS Ellida war noch dicht mit einem Porzellankorken verschlossen. Der Wert des Inhalts wird auf ca. 3.000 britische Pfund geschätzt. Der Entdecker hat den Fund ordnungsgemäß dem Reciever of Wreck angezeigt.