Gewinne, die es nicht zu kaufen gibt

Teile:
25.03.2008 16:24
Kategorie: News
So lautete im letzten Jahr das Motto für den ein oder anderen deutschen Tauchsporthändler. Johnson Outdoors, die Mutterfirma von Scubapro, Uwatec und Seemann, hatte im Herbst 2007 zu ihren jährlichen Innovationstagen eingeladen. Am Abend der Hausmesse wurde nicht nur gefeiert, sondern auch "gezockt". Beim Poker- und Dartspiel gab es eine Menge attraktiver Gewinne, zum Beispiel Delfin-Schwimmen im Conny Land, Hai-Tauchen im größten Hai-Aquarium Europas, Besuch der AIDA-Werft mit VIP-Service, aber auch einen Flug in die USA zu SeaLife.

Tom Last von Sport Spezial in Innsbruck war der glückliche Gewinner. Ende Februar war es endlich soweit, Tom und seine Partnerin machten sich auf den Weg. Eine typisch amerikanische Stretch-Limo erwartete die beiden am Flughafen und brachte sie ins Crown Plaza direkt am Time Square. Die beiden erlebten vier turbulente Tage mit Sightseeing, VIP-Tour bei SeaLife in Philadelphia und als Höhepunkt eine Broadwayshow mit besten Plätzen. Um die erlebnisreichen Tage und Nächte auch witzig zu dokumentieren, machte Tom an allen attraktiven Plätzen die er besuchte, ein Erinnerungsfoto mit einem Sealife-Banner. Viel zu schnell stand die Limousine wieder vor dem Hoteleingang, um die beiden glücklichen Gewinner zum Flughafen zurückzubringen.


Teil des Gewinns: Eine VIP-Tour bei SeaLife in Philadelphia





Quelle: Johnson Outdoors