Gefährlicher Diebstahl auf der Boot

Teile:
26.01.2005 16:03
Kategorie: News
Scubapro meldet: Am vorletzten Tag der boot 2005 (Samstag, 22. Januar) wurde uns zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr ein an unserem Messestand ausgestelltes Exponat gestohlen, indem es von der Wand geschnitten wurde. Es handelt sich um die Armbandversion eines Aladin Tec.

Der Diebstahl selbst ist von der finanziellen Seite her wenig spektakulär für uns, daher haben wir von einer Verfolgung des Diebstahls und einer Anzeige abgesehen.

Das entwendete Gerät gehört einer Vorproduktionsstufe an und ist keinesfalls für den Einsatz als Tauchinstrument geeignet, sondern dient ausschließlich als Ausstellungs- und Design-Muster.

Die in diesem Instrument enthaltene Software gehört der Beta-Testreihe an, um die Grundfunktionen und Displaynutzung demonstrieren zu können, und dementsprechend noch zahlreiche Software-Bugs. Wir raten in höchstem Maße davon ab, dieses Instrument zum Tauchen zu benutzen, da es keine verlässlichen Angaben insbesondere der Sättigungs-/Entsättigungsberechnung abgeben kann und zudem nicht zuverlässig kalibriert wurde.

Sollten Sie das Gerät finden, freuen wir uns über Ihren Hinweis an info@scubapro.de. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, das an die folgende Adresse anonym einzuschicken:

Scubapro Uwatec Germany
Aladin Tec
Rheinvogtstraße 17
D - 79713 Bad Säckingen

Das Test-Instrument ist leicht erkenntlich durch die im Rand der Kapsel eingelaserte Seriennummer, die mit "TEST" beginnt, außerdem ist es derzeit das einzige Instrument der Aladin Tec Baureihe, das bereits den für diese Baureihe typischen Metall-Ring besitzt. Dieser Tauchcomputer wird erst ab ca. April ausgeliefert werden!