Geburtstagsfeier im Inselparadies

Teile:
23.06.2009 10:24
Kategorie: News

Ein Urlaubsparadies nicht nur für Taucher

Durch die Aufnahme der ersten Guantánamo-Häftlinge ist der Inselstaat Palau in Mikronesien aktuell in aller Munde. Doch für viele ist das tropische Paradies noch immer ein unbekannter Fleck Erde. Dabei ist Palau ein wahrer Urlaubs-Geheimtipp:

Palau liegt im westlichen Pazifik sieben Grad nördlich des Äquators. Der Staat mit 343 Inseln erstreckt sich über eine Länge von 700 Kilometern. Die größte Insel ist Babeldaob mit 396 m². Amtssprache ist Englisch. Neben Palauisch sprechen ältere Bewohner auch noch Japanisch.

Hautnah mit Quallen im Jelly Fish Lake
Jelly Fish Lake, Palau - Todd Essick

Der mikronesische Archipel Palau ist eine der letzten unberührten Unterwasserlandschaften. Die geographische Lage begünstigt ein mild-tropisches Klima mit angenehmen Temperaturen das ganze Jahr hindurch. Das Inselreich ist weltbekannt für zahlreiche weiße Traumstrände, unzählige Tauchstellen, unberührten Riffe, Korallengärten, Höhlen und Steilwänden und eine einzigartige Vielfalt an Meereslebewesen.

Der „Jelly Fish Lake“ auf den „Rock Islands“ gehört zu den ganz besonderen Naturphänomenen unseres Planeten. Die unzähligen Quallen in diesem Brackwassersee, die seit Jahrmillionen von ihren Vorfahren im offenen Meer abgeschnitten sind, haben im Laufe der Evolution die Giftnesseln ihrer Artverwandten verloren. Schnorchler können mit den Millionen von Quallen auf Tuchfühlung gehen und so ein einzigartiges Schauspiel buchstäblich „hautnah“ erleben.

Die 343 Inseln bieten aber auch Nichttauchern Aktivurlaub vom Feinsten: z.B. Wandern oder Mountainbike-Touren durch den Dschungel, Parasailing, Sportfischen oder Segeln. Eine einzigartige Natur mit Tropischen Regenwäldern, Wasserfällen, unberührte Höhlen und zahllose jungfräuliche Inseln faszinieren hier jeden Besucher.

Weitere Attraktionen des Inselstaats sind das „Coral Reef Center“ und der „Delphinpark“ oder eine spannende Fahrt mit dem Kajak durch die smaragdfarbenen Lagunen der Rock Islands. Auch kulturell gibt es auf Palau einiges zu entdecken. Die Einheimischen freuen sich über das Interesse der Besucher, die Brauchtümer und Traditionen zu teilen. So haben Gäste die Möglichkeit, ein Inselleben kennen zu lernen, wie es schon vor Hunderten von Jahren bestand. Hierzu gehören z.B. Aufführungen überlieferter Stammestänze für die Touristen traditionell während des Essens.

Palau Pacific Resort feiert 25-jähriges Jubiläum
Mandara Spa Bungalow, Palau Pacific Resort
Mandara Spa Bungalow

Das Palau Pacific Resort feiert sein 25-jähriges Jubiläum.  Das Fünf-Sterne Resort an der Westküste von Arkebesang Island (Koror) ist wohl das bekannteste Hotel in Palau. In Zusammenhang mit den Feierlichkeiten findet vom 13. Juli bis 15. September  in dem Hotel eine Ausstellung lokaler Kunsthandwerke und Bilder statt. Auch kann man Einheimischen beim Weben, Korbflechten und anderen traditionellen Arbeiten zuschauen.

Das Resort verfügt über 160 Zimmer, zwei Restaurants und eine Poolbar. Des Weiteren stehen Tennisplätze, Fitness Studio, Tauchcenter sowie der Mandara Spa „Elilai“ zur Verfügung. Von den Spa Bungalows hat man einen traumhaften Blick auf die Lagune.

Das Palau Pacific Resort ist auf einem ca. 26 Hektar großen Grundstück direkt am Strand gebaut. In dem tropischen Garten befindet sich ein Salzwassersee mit vielen Fischen.  Gäste können auch die Gewächshäuser besuchen, hier werden 50 verschiedene Orchideen gezüchtet, die man natürlich auch überall im Hotel findet.

Weitere Unterkünfte und Anreise
Palau verfügt über ein großes Angebot an Unterkünften. Wer ein Höchstmaß an Service und Komfort sucht, wird in den Luxushotels fündig. Wer es privater und einfacher mag, der wird sich in einem der zahlreichen Gästehäuser und Motels auf den Inseln wohlfühlen.

Die Anreise erfolgt über z.B. Manila, Tokio oder Taipeh. China Airlines fliegt ab Frankfurt via Taipeh nach Koror/Palau. Die Zeitumstellung beträgt MEZ plus 8 Stunden.

Weitere Informationen:

Logo Palau Fremdeverkehrsamt
Fremdenverkehrsbüro Palau (c/o Eyes2market)
Tel.  : +49 4101 370732
Mail : t.k@eyes2market.com
Web: www.visit-palau.com