Fünf-Sterne Premium Resort eröffnet im Sommer 2007 am Great Barrier Reef

Teile:
07.05.2007 10:41
Kategorie: News
Hamilton Island/Queensland, Fünf-Sterne Premium Resort eröffnet im Sommer 2007 am Great Barrier Reef

Neues Juwel am Great Barrier Reef: "Qualia", das neue Luxus Resort, eröffnet im August 2007 auf der australischen Ferieninsel Hamilton Island. Das exklusive Hideaway befindet sich an einem nur für Gäste des Hotels zugänglichen Strand am nördlichsten Punkt der Insel und wurde von den renommierten Designern FreedmanRembel entworfen. "Qualia" erhält die höchste Einstufung im australischen Hotelranking und wird als Fünf-Sterne Premium Resort geführt. Es gilt in der australischen Luxushotellerie als neues
Resort der Superlative.

Der Name "Qualia" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie "individuelle Sinneswahrnehmung". Er soll die Gefühle widerspiegeln, die Gäste empfinden, wenn sie die glatten Kiesel des Pebble Beach unter ihren Füßen spüren, den Duft der Eukalyptusbäume wahrnehmen oder dem sanften Wellenschlag der Korallensee lauschen.

Pünktlich zur Audi Hamilton Island Race Week, Australiens größter und bedeutendster Hochsee-Regatta, werden im August die ersten 27 Pavillons eröffnet. Weitere 33 werden bis 2008 zur Verfügung stehen. Die Pavillons im australischen Design wurden mit größter Sorgfalt in die Landschaft integriert. Sie sind vier Mal so groß wie ein durchschnittliches Hotelzimmer, und einige haben sogar einen eigenen privaten Pool. Noch mehr Exklusivität und Platz bietet die private Villa "Beach House at Qualia" mit großem Pool und einem Gästepavillon. Vom großzügigen Schlaf- und Wohnzimmer haben die Gäste einen freien Blick auf die Korallensee und die benachbarten Whitsunday Inseln.

In den zwei Gourmetrestaurants des Resorts, die direkt am Meer gelegen sind, werden feinste australische Weine und Speisen serviert. Im "Spa Qualia" können sich die Gäste verwöhnen lassen. Außerdem stehen ein Yoga Zentrum direkt am Meer, ein Fitnessraum und zwei Infinity Pools zur Verfügung.

Bob Oatley, der Besitzer von Hamilton Island, hatte bereits vor 25 Jahren, als er zum ersten Mal in den Whitsundays segelte, die Vision einer exklusiven Urlaubsdestination. Nach verschiedenen beruflichen Zwischenstationen - wie Kaffeeplantagenbesitzer auf Neuguinea oder Winzer in Australien - erfüllte er sich mit dem Kauf der Insel Hamilton Island im März 2003 seinen Traum. Bob Oatleys Ziel ist es, Hamilton Island zu einer der luxuriösesten Ferienregionen der Welt zu machen. Er ist auf dem besten Weg, sein Vorhaben zu realisieren, indem er in die Erneuerung und den weiteren Ausbau der Infrastruktur investiert. Auf der kleinen Nachbarinsel Dent Island soll bis 2008 ein 18-Loch Golfplatz des berühmten Architekten Peter Thompson entstehen, und auch der Yachthafen wird weiter ausgebaut, um den internationalen Super-Yachten einen Ankerplatz zu bieten.

Die Insel Hamilton Island, die zur Gruppe der Whitsundays vor der Küste Queenslands gehört, ist in nur zwei bis drei Stunden Direktflug mit Jetstar und Virgin Blue von Brisbane, Melbourne, Adelaide und Cairns erreichbar.


Weitere Informationen über Hamilton Island: http://www.hamiltonisland.com.au/

mehr Reiseinformationen auf www.dieReisezeitung.de : http://www.dieReisezeitung.de