Frühjahrsputz in Wien

Teile:
09.03.2012 11:53
Kategorie: News

Wien putzt sich heraus

Wien putzt sich heraus - Gewässerreinigung Alte und Neue Donau
Seit mehreren Jahren ist es Tradition, dass Wiener Tauchschulen, aber auch private Taucher, im Frühjahr die Gewässer Wiens säubern. Heuer kann man dies am 28. April in der Neuen Donau und am 5. Mai in der Alten Donau tun.

In den vergangenen Jahren konnten die beteiligten Taucher - allesamt Freiwillige Sporttaucher - u.a. Motorräder, Fahrräder, Einkaufswagen und vieles mehr aus den Gewässern ans Licht der Öffentlichkeit zurück befördern. Die Veranstalter hoffen, dass die Aktion "Wien putzt sich heraus" auch heuer wieder rege Beteiligung findet.

Neue Donau - 28. April 2012
Den Beginn macht die MA 45 - Wiener Gewässer, die auch heuer wieder einen Tauchtag im Zuge der jährlichen Wiener Reinigungsaktion veranstalten! Interessierte Taucherinnen und Taucher sind dazu eingeladen, in der Neuen Donau nach verborgenen "Schätzen" zu tauchen und mit vielen Gleichgesinnten die Tauchsaison bei einem Buffet "zu eröffnen".

Der Aktionstag findet heuer am Samstag, den 28. April 2012 an der Neuen Donau (Donauinsel) statt. Selbstverständlich wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eine detaillierte Einladung mit Planbeilage und weiteren Informationen an alle Beteiligten geschickt und nullzeit.at wird nochmals darüber berichten.

Anmeldungen bitte an:
DI Dr. Martin Kollar
Oberstadtbaurat und Leiter d. Stabsstelle Strategie u. Koordination
Magistrat der Stadt Wien MA 45 - Wiener Gewässer
martin.kollar.mk1@wien.gv.at

Alte Donau - 5. Mai 2012
Nur eine Woche später geht es schon in der Alten Donau weiter. Der Verein „Österreichische Fischereigesellschaft gegr. 1880“ folgt dem Aufruf der Stadt Wien und ruft zu einer gemeinsamen Reinigungsaktion an der Alten Donau am Samstag, 5. Mai 2012 ab 09:00 Uhr, auf.

Gereinigt wird die Alte Donau, insbesondere Uferbereiche, Schilfzonen, Promenadenwege (hier sind vor allem Eltern mit Kindern und alle, die einen Beitrag zum Umweltschutz in ihrem leisten wollen, angesprochen). Alle freiwilligen Helferinnen und Helfer werden soweit möglich mit passender Ausstattung - von Arbeitshandschuhen, Mützen, Warnwesten bis hin zu Müllsäcken versorgt. Trotzdem die Bitte an alle Teilnehmer auch selbst Handschuhe und Ähnliches mitzunehmen soweit vorhanden.

Taucher werden unter Wasser entsorgten Müll bergen, der mit Hilfe von Fischerbooten an Land gebracht wird. Der gesamte gesammelte Müll kann entlang des Promenadenweges abgelegt werden. Die MA 48 übernimmt sodann die Entsorgung.

Anmeldung bei an:
Alexander Harnisch
Telefonnummer +43 (0)676/3095368.

Treffpunkte werden noch festgelegt (aktuell: Polizeisteg, Kaiserwasser, Badestege bei Restaurant „Selbstverständlich“, „Seestern“ usw.)