Flossen mit Gangschaltung

Teile:
07.11.2007 09:56
Kategorie: News


Die Flosse mit Gangschaltung ist da


Die SLINGSHOT™! Eine „schlagende“ Innovation, wie Aqualung ihre neue Wunderwaffe am Flossenmarkt bezeichnet. Eine Flosse, die sich der Muskulatur des Tauchers anpasst.

Hierzu wird zum ersten Mal in der Geschichte Silikon in einer Flosse verwendet, und zwar als Härtejustierung. Das ist aber  noch nicht alles, die Flosse kann noch mehr: Die Kraftübertragung findet nicht wie traditionell über den Vorderfuß, sondern über den Mittelfuß statt – somit wird nicht nur die Schienbein-Muskulatur beansprucht, sondern die gesamte Beinmuskulatur.


Als drittes Plus zählt die Speicherung der Kraft in den Silikonbändern bei jedem Schlag und die darauf folgende Kraftabgabe in der Schwimmbewegung, die somit insgesamt gleichmäßiger wird.





Diese Top-Neuheit für 2008 wird ab Ende Dezember im Fachhandel für 149 € erhältlich sein – und bei drei Härtestufen sind das ja praktisch drei paar Flossen in Einer!