Florida Keys - Freiwillige Helfer gesucht

Teile:
24.06.2011 11:43
Kategorie: News

Rettungsaktion für Grindwale in Key Largo – Hotels bieten Sonderraten für freiwillige Helfer

In Key Largo, Florida Keys, werden derzeit rund um die Uhr freiwillige Helfer benötigt, die sich an der Rettung dreier Grindwale beteiligen. Die Wale waren am 5. Mai 2011 mit ihrer Gruppe in die seichten Gewässer vor Cudjoe Key geraten und gestrandet. Während einige der Wale vor Ort starben, gelang es, zwei der Tiere wieder ins offene Meer zurück zu treiben. Drei Tiere, die nun Hilfe benötigen, wurden in das Marine Mammal Conservancy (MMC) auf Key Largo gebracht.



Freiwillige Helfer kümmern sich im Marine Mammal Conservancy auf Key Largo um getrandete Wale



Für all diejenigen Freiwilligen, die die Genesung der Wale im MMC aktiv unterstützen möchten haben die Hotels in Key Largo eine Zimmerrate von 69 USD (zirka 50 Euro) zzgl. Steuern pro Nacht aufgelegt. Als Vorlage für die Buchung zur Sonderrate gelten Gutscheine, die das MMC an alle Helfer verteilt, die sich mindestens einmal vier Stunden für die Wale einsetzen. Da Unterstützung vor allem unter der Woche benötigt wird, können die Gutscheine nur für Aufenthalte von Sonntag bis einschließlich Donnerstag eingelöst werden. Insgesamt bieten die Hotels bis zu fünf Übernachtungen zur Sonderrate an.

Freiwillige werden gebeten, sich für mehrere vierstündige Schichten anzumelden. An die 20 Helfer werden pro Schicht für die Wale benötigt. Die Aktivitäten reichen von der Unterstützung der Tiere im Wasser bis zur Beantwortung von Fragen am Telefon.

Die folgenden Hotels in Key West beteiligen sich an dem Programm:

Bayside Inn www.baysidekeylargo.com
Bay Cove Motel www.baycovemotel.com
Boatel www.keylargohouseboat.com
Key West Inn www.supertelinns.com
Marina del Mar www.marinadelmarkeylargo.com

Eine vollständige und aktuelle Liste der Unterkünfte ist auch unter www.fla-keys.com/volunteer abrufbar. Einen Erfahrungsbericht eines Helfers findet sich hier. Weitere Informationen über die Rettungsaktion der Grindwale und über die Teilnahmebedingungen als Freiwilliger finden sich unter www.marinemammalconservancy.org.

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West unter www.fla-keys.de sowie www.facebook.com/floridakeysandkeywest und www.twitter.com/thefloridakeys