Fische flüchten in den Norden...

Teile:
12.05.2005 20:32
Kategorie: News
Nicht nur im Mittelmeer, auch in der Nordsee steigt die Wassertemperatur konstant. Die Folge: Immer mehr Fischarten wandern in den Norden aus, berichtete das US-Wissenschaftsmagazin "Science". Darunter sind für die Hochseefischerei so wichtige wie Kabeljau und Scholle. Mehr als ein Dutzend Arten sind in den letzten 25 Jahren in Richtung Arktis abgezogen. Waren sie bisher schon von Überfischung bedroht, könnten sie in wenigen Jahren ganz aus der Nordsee verschwunden sein.

Mehr gibt´s hier auf ORF zu lesen:
http://www.orf.at/050512-86904/86905txt_story.html