Firmware-Upgrade 3.0 für den Mares Nemo Wide

Teile:
02.12.2009 21:31
Kategorie: News
Was die Anbindung von Tauchcomputern an den heimischen Internet-PC möglich macht, zeigt das jüngste Upgrade aus dem Hause Mares: Ohne technische Änderungen, dazu kostenfrei und mit wenig Installationsaufwand wird der Mares-Rechner Multigas-tauglich. Die neue Firmware steht ab sofort als Nemo Wide Upgrade 3.0 auf mares.com zur Verfügung.


Firmware-Upgrade 3.0 für den Tauchcomputer Mares Nemo Wide

"Kostet nichts, taugt nichts! Ein Spruch, der nicht für Mares-Produkte gilt." kommentiert Bernd Humberg, Mares-Pressesprecher das neueste Software-Upgrade aus dem Mares-Lab. Das italienische Stammhaus nimmt Service und Kundenbetreuung ernst, wie das neuestes Beispiel aus dem Forschungslabor belegt.

Mit dem kostenfreien Upgrade der Nemo Wide-Software auf die Version 3.0 kann der Rechner jetzt mit bis zu drei verschiedenen Nitroxgemischen arbeiten: Als Bottom-Mix kann ein O²-Wert zwischen 21 und 50 Prozent eingestellt werden. Für Travel- und Deko-Mix stehen nun Mischungen von 21 bis 99 Prozent zur Verfügung. Über die vier Drucktasten des Armrechners ist die Justierung der Gemische in Sekunden erledigt und denkbar einfach. Noch einfacher geht der Wechsel unter Wasser. Bei erreichter Tiefe zeigt Nemo Wide durch Blinken des Sauerstoffanteils einen möglichen Wechsel an, der auch aktiv - sofern Tiefe und Sauerstoffwert passen - durchgeführt werden kann.

Mit dem Upgrade 3.0 werden auch Apnoeisten ihre Freude haben. Denn das neue Nemo Wide-Firmware Upgrade 3.0 beinhaltet eine Stoppuhrfunktion mit Zwischenzeit (lap) für den Bottom Timer Modus. Und hier geht´s zum Download!


Weitere Informationen:

Logo Mares 60 Jahre
Mares S.p.A. c/o HEAD Germany GmbH
Velaskostraße 8, 85622 Feldkirchen
Tel: +(49 89) 90 999 50
Mail : mares@de.head.com
Web: www.mares.com