Fährunglück vor Küste Indonesiens

Teile:
30.12.2006 09:05
Kategorie: News

Schiff mit mehr als 500 Passagieren gesunken.

Nach einem Fährunglück in Indonesien werden mehr als 500 Menschen vermisst. Die Fähre kenterte nach offiziellen Angaben gegen Mitternacht (18.00 Uhr MEZ am Freitag) vor der Küste der Hauptinsel Java. Das Schiff war demnach unterwegs von der Hafenstadt Kumai in der Provinz Kalimantan in Richtung Semarang auf Java.

Zunächst hätten erst neun Passagiere gerettet werden können, erklärte Transportminister Hatta Rajasa dem Radiosender ElShinta. Die Rettungsarbeiten würden durch schlechtes Wetter erschwert. Der Sender MetroTV zitierte einen Hafensprecher aus Kumai mit den Worten "...an Bord der Fähre "Senopati" seien 542 Menschen gewesen....". Andere Quellen berichten von etwa 850 Passagieren.



Quelle:
www.tagesschau.de
Stand: 30.12.2006 07:54 Uhr