Fachveroeffentlichung "Makrophyten in Baggerseen der Oberrheinebene"

Teile:
03.11.2004 18:38
Kategorie: News
Fachveröffentlichung der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg (LfU)

"Makrophyten in Baggerseen der Oberrheinebene"

Zur Bestimmung und Kartierung von Wasserpflanzen (Makrophyten) stehender Gewässer hat die Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg eine Fachveröffentlichung herausgegeben. Makrophyten sind hervorragende Bioindikatoren für die Beurteilung der Gewässergüte von Baggerseen.

Die vorliegende Arbeitshilfe stellt die Makrophyten der Baggerseen der Oberrheinebene vor, erklärt deren Bestimmung und beschreibt eine anerkannte Kartiermethode, die Grundlage für die exakte Gewässergütebeurteilung ist. Am Beispiel eines Baggersees wird dieses Bewertungsverfahren mit Hilfe des Makrophytenindex exemplarisch erläutert. Das Verfahren entspricht den Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie. In Baden-Württemberg fallen 17 größere Baggerseen unter die Wasserrahmenrichtlinie und sind nach diesem Verfahren zu kartieren.

Die Fachveröffentlichung richtet sich an die Wasserwirtschaftsverwaltung, an Planungsbüros, Universitäten, Forschungseinrichtungen und alle, die sich mit der Gewässerbegutachtung befassen. Sie richtet sich auch an die Nutzer der Baggerseen wie beispielsweise Tauch- und Angelvereine, die mit dieser Hilfe ein ?Controlling? des Gewässers durchführen können.

Die Broschüre ?Makrophyten in Baggerseen der Oberrheinebene? ist als Band 87 in der Reihe "Oberirdische Gewässer, Gewässerökologie" erschienen und kann zum Preis von 12,00 ? zuzüglich Versandkosten über die Verlagsauslieferung der LfU bei der JVA Mannheim, Herzogenriedstraße 111, 68169 Mannheim, Fax 0621/398-370, oder per E-Mail (bibliothek @ lfuka.lfu.bwl.de) bezogen werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der LfU: Tel. 0721/983-1300, -1301, -1462 oder -1501.



Mit freundlichen Grüßen

Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg (LfU)
Pressestelle
Griesbachstraße 1
76185 Karlsruhe
Fax: 0721/983-1324
E-Mail: pressestelle @ lfuka.lfu.bwl.de

Besuchen Sie uns im Internet: http://www.lfu.baden-wuerttemberg.de