Euro-Notruf 112 kaum bekannt!

Teile:
17.11.2004 20:43
Kategorie: News
Nur jeder Sechste kennt den Euro-Notruf 112. Dabei haben 94 Prozent ihr Handy auch mit, wenn sie ins Gebirge* gehen. 112 kann in ganz Europa kostenlos genutzt werden - nicht nur in den Bergen*. Darauf weisen Einsatzkräfte und Mobilfunkbetreiber hin.

*gilt sinngemäss auch für uns Taucher!

Wenn man das Handy ausschaltet und beim Einschalten nicht den PIN-Code eingibt, sucht sich das Handy automatisch das stärkste Funknetz - unabhängig von der Betreiberfirma, bei der man selbst gerade unter Vertrag steht. Wenn sich das Handy dort eingewählt hat: 112 eintippen und Ruftaste drücken. Das sichert ein Maximum möglicher Verbindungen für Alarmierungen.

Bei moderneren Handys muss 112 nicht mehr eingetippt werden. Es gibt nach dem Einschalten den Menüpunkt "Notruf" bzw. SOS.

Mehr Infos:
http://oesterreich.orf.at/oesterreich.orf?read=detail&channel=5&id=354424

Quelle: ORF