EUDI - der italienische (Tauch)Maßstab

Teile:
20.03.2007 20:15
Kategorie: News

mares Fachhändler besuchen EUDI Show


Die italienische Tauchsportmesse EUDI in Rom war das Ziel einer kleinen und feinen Reisegesellschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Geladen hatte das mares Stammhaus, denn das italienische Traditionsunternehmen präsentierte sich in einer eigenen Messehalle einem zunehmend internationalen Publikum. Nicht mehr in den Metropolen Norditaliens, sondern erstmalig in der Hauptstadt Rom öffnete die EUDI vom 09. bis 12. März ihre Pforten. Neuer Standort, neues Glück! Die European Diveshow weihte gleichzeitig das neue Messegelände am Stadtrand von Rom ein und steigerte auf Anhieb die Besucherzahlen gegenüber den Vorjahren um ca. 45%.





So konnten sich insgesamt 110.000 Messebesucher über vier Tage in drei Tauchsporthallen ausgiebig informieren und beraten lassen. Eine mehr als beachtliche Resonanz, zumal die EUDI Show keine Verkaufsmesse darstellt. Absoluter Publikumsmagnet war der mares Stand, oder besser: Die mares Halle! Denn in Halle 2 gab es die gesamte mares Welt zu erleben:

Sämtliche Neuprodukte von der hight-tech-line bis zur sportline, mares Diving Center, Infotainment und get-together. Das gesamte Team aus Rapallo, inklusive der Entwicklungsingenieure, standen dem äußerst interessierten Publikum Rede und Antwort.





Für einen Blick über den Tellerrand hinaus waren auch Fachhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der Einladung des mares Präsidenten Gerald Skrobanek gefolgt.









Gemeinsam mit den Kollegen aus USA, Spanien und Polen gab es nicht nur das besondere italienische Messeflair zu erleben, es konnten auch zahlreiche Eindrücke gesammelt und weit über die europäischen Ländergrenzen hinaus mitgenommen werden.

Weitere Infos: http://www.mares.com/