Erfreuliche "Bautätigkeit" beim Oasis Resort

Teile:
17.02.2013 18:31
Kategorie: News

Tierischer Besuch am Oasis Resort Marsa Alam

Schildkrötengelege vor dem Oasis Resort - © Sinai Divers
Die Schildkrötennester wurden markiert
und mit Zäunen geschützt.


Über so einen Besucher kann man sich nur freuen: Am 18. Januar 2013 hat ein Gast des Oasis Dive Resort bei Sonnenaufgang eine Grüne Schildkröte beobachtet, die an dem Strand vor dem Taucherhotel ihre Eier abgelegt hat.

Beim Sichten der Spuren war man zuerst etwas verwirrt... da aber nur eine Spur an Land führt und die andere zurück ins Wasser, glauben die Sinai Divers dass es sich nur um ein Weibchen handelt. Die Spuren sind alle 0,95 cm breit. Um die Nester zu schützen, führt nun eine "Umleitung" zum Steg und alle sind gespannt, was sich da in einigen Monaten tun wird.

Diese Schildkrötenart wird bis zu 50 Jahre alt und erreicht die Geschlechtsreife mit 10 bis 15 Jahren. Zwischen Oktober und Februar ist die Paarungszeit. Die Paarung findet auf dem offenen Meer statt. Es werden pro Gelege ungefähr 100 bis 150 Eier in der Größe eines Tischtennisballs gelegt. Ein Weibchen legt mehrere Gelege innerhalb weniger Wochen. Die Sonne übernimmt dann das Ausbrüten. Nach ungefähr sechs bis acht Wochen Inkubationszeit kann man mit dem Schlüpfen rechnen. Bei Temperaturen über 29,9 Grad entwickeln sich Weibchen - bei niedrigeren, Männchen.

Meeresschildkröte
Wenn die kleinen Schildkröten ausschlüpfen, treten sie sofort ihre lange Reise an und schwimmen bis zu 72 Stunden so weit wie möglich ins Meer hinaus, um dann schwimmende Seegraswiesen (Sargassum) im offenen Ozean zu erreichen, wo sie eine pelagisch treibende Phase durchleben. In diesem nährstoffreichen Wasser bleiben sie, bis sie groß genug sind. Diese Phase kann fünf bis zehn Jahre dauern. Von 1.000 geschlüpften jungen Tieren erreicht in der Regel nur ein einziges das geschlechtsfähige Alter!


Weitere Informationen unter: www.sinaidivers.com und www.quality-divers.com