Erfolg für den Haischutz

Teile:
24.12.2008 13:08
Kategorie: News
Jack Ma zeigt Einsicht

Das Team von Sharkproject hat als Belohnung für den weltweiten Einsatz um die bedrohte Spezies Hai ein Weihnachtsgeschenk erhalten. Kurz vor Jahresschluss erhielt das Team um Gerhard Wegener noch eine sehr gute Nachricht. Der „Gewinner“ des Sharkproject Negativ-Awards  „Shark Enemy of the Year 2007“ Jack Ma, der Gründer der Alibaba com – eine der weltweit größten Internet-Handelsplattformen für Haiflossen – stellt ab Januar 2009 den Verkauf von Haiflossen und Haiprodukten auf seinen Handelsseiten komplett ein.

Ein riesiger Schritt für den Haischutz. An diesem Beispiel wird deutlich, dass nicht militante Information und konstanter Druck fähig ist, selbst als uneinnehmbare geltende Bollwerke zu zerbrechen.

Wir danken Jack Ma und der Alibaba.com für die Einsicht.

Bleibt uns zu hoffen, dass auch der Sharkproject Positiv-Award von 2007 – der an einen maledivischen Souvenirhändler ging, der auf sämtliche Haiprodukte verzichtete (Einer muss ja mal beginnen…) jetzt auch Früchte zeigt. Die neue maledivische Regierung hat bereits Änderungen im Umweltverhalten signalisiert.


Weitere Informationen:

Logo Sharkproject

Sharkproject eV - Frankfurter Str. 111 b, 63067 Offenbach
Tel. 0049 69 9864530
Fax. 0049 69 986453 30
Mail: info@sharkproject.org
Web: www.sharkproject.org