Eis und Meer 2008

Teile:
31.01.2008 16:35
Kategorie: News
Eis und Meer 2008 - Vortrags- und Veranstaltungsreihe des Alfred-Wegener-Instituts beginnt Anfang März
"Open Ship³ auf Polarstern am 25. Mai 2008

Bremerhaven, den 31. Januar 2008. Die Vortrags- und Veranstaltungsreihe "Eis und Meer 2008³ des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft beginnt am 5. März in Bremerhaven. Eröffnet wird die Reihe mit einem Vortrag zum "Jahr der Mathematik³. Das Highlight des Jahres ist "Open Ship³ am 25. Mai 2008: Der Forschungseisbrecher Polarstern öffnet seine Luken!
Im Internationalen Polarjahr präsentiert das Alfred-Wegener-Institut in zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen Aktuelles aus der Polar-, Meeres- und Klimaforschung.

Das gedruckte Programmheft wird ab Mitte Februar an verschiedenen Orten in Bremerhaven und Bremen ausliegen und kann beim Pförtner im Alfred-Wegener-Institut an der Columbusstraße (Am Alten Hafen 26) abgeholt werden.

Das Alfred-Wegener-Institut präsentiert auch in diesem Jahr im Rahmen der Vortrags- und Veranstaltungsreihe "Eis und Meer³ ein vielfältiges Programm rund um die Polar- und Meeresforschung. Sechs Vorträge in Bremerhaven und Bremen geben einen Einblick in die Arbeit des Instituts. Eröffnet wird die Reihe am 5. März in Bremerhaven und am 6. März in Bremen. Jörn Behrens wird in seinem Vortrag erläutern, wie Riesenwellen entstehen und wie man die Küstenbevölkerung rechtzeitig vor Tsumamis warnen kann. Einige Sonderveranstaltungen in Bremerhaven sowie an den Außenstellen in Potsdam und auf den Inseln Sylt und Helgoland runden das Programm 2008 ab.

Das Highlight des Jahres ist "Open Ship³ am 25. Mai 2008. Wissenschaft und Crew präsentieren Forschung, Logistik und Betrieb an Bord von Polarstern, dem größten deutschen Forschungsschiff.

Die Polarflugzeuge des Alfred-Wegener-Instituts werden am 21. und 22 Juni im Rahmen des Flughafenfestes auf dem Regionalflughafen Luneort in Bremerhaven präsentiert. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden nicht nur die speziellen Anforderungen an die Polarfliegerei erläutern, sondern auch darüber berichten, wie beispielsweise die Dicke des Meereises aus der Luft gemessen wird.

Um die Inhalte des Internationalen Polarjahres 2007/08 in die Öffentlichkeit zu tragen, finden vierteljährlich Internationale Polartage statt. Hierzu stellt das Alfred-Wegener-Institut einzelne Forschungsschwerpunkte in Form von Texten, Bildern, Filmen und Experimenten im Internet bereit (www.polarjahr.de, www.ipy.org).

Das Alfred-Wegener-Institut liefert mit der Veranstaltungsreihe "Eis und Meer³ einen Beitrag zur Pier der Wissenschaft, einem Zusammenschluss der Bremerhavener Wissenschaftseinrichtungen.

Alle Veranstaltungen der Reihe "Eis und Meer 2008³ finden Sie auf unseren Webseiten unter:
http://www.awi.de/de/aktuelles_und_presse/veranstaltungen/

Das Alfred-Wegener-Institut forscht in der Arktis, Antarktis und den Ozeanen der mittleren sowie hohen Breiten. Es koordiniert die Polarforschung in Deutschland und stellt wichtige Infrastruktur wie den Forschungseisbrecher Polarstern und Stationen in der Arktis und Antarktis für die internationale Wissenschaft zur Verfügung. Das Alfred-Wegener-Institut ist eines der fünfzehn Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Pressemitteilung AWI