Druckkammerzugang auf Lanzarote

Teile:
23.05.2002
Kategorie: News
In den vergangenen Jahren verzeichnen wir weltweit und natürlich auch auf Lanzarote einen stetigen Anstieg in der Zahl der tauchsportbegeisterten Urlauber. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen haben sich bereits vor einigen Jahren Verantwortliche von Tauchschulen auf Lanzarote zusammengeschlossen und die “Vereinigung der touristischen Tauchschulen auf Lanzarote” (ASBULAN= Asociación Profesional de Buceadores de Centros Turísticos de Buceo de Lanzarote) gegründet. Ziel dieser Vereinigung ist es, den tauchenden Gästen auf Lanzarote die Ausübung ihres Sports unter Einhaltung der notwendigen Sicherheits- und Qualitätsstandards zu ermöglichen.

Eine unabdingbare Notwendigkeit im Rahmen dieses Ziels war die Finanzierung und Einrichtung einer modernen Druckkammer, welche im Falle eines hiperbarischen Unfalls, wie er im Tauchsport geschehen kann, die notwendige medizinische Behandlung der Gäste gewährleistet. Unter grossem finanziellen sowie organisatorischen Aufwand hat ASBULAN eine Druckkammer im Hospital Insular installiert und unterhält diese vom spanischen Gesundheitsamt (Sanidad) zugelassene Einrichtung mit dem entsprechenden Fachpersonal. ASBULAN ist der einzige von der Inselregierung Lanzarotes (Excmo. Cabildo de Lanzarote) zugelassene Partner der Kammer.

In der ASBULAN organisierte Tauchschulen auf Lanzarote sind die folgenden:

Barakuda Club Lanzarote, Puerto del Carmen
Cala Blanca Sub, Playa Blanca
Calypso Diving, Costa Teguise
Centro de Buceo Atlantica, Puerto del Carmen
Diving Lanzarote, Costa Teguise
La Santa Diving, La Santa
Lanzarote Dive Service, Puerto del Carmen
Diving Toninas, Playa Blanca
Barakuda Club Playa Blanca P & P Diving Center
R & C Diving, Puerto del Carmen
Safari Diving, Puerto del Carmen
Speedy’s Tauchschule, Puerto del Carmen

Lediglich die Gäste der hier genannten Tauchschulen sind im Falle eines Tauchunfalls durch ASBULAN abgesichert, d.h. sie haben unmittelbaren Zutritt zur Kammer und die sehr erheblichen Kosten der Behandlung werden von ASBULAN übernommen, sollte keine entsprechende private Versicherung vorliegen.

Allerdings auf Lanzarote auch eine Zahl von Tauchschulen, die der ASBULAN nicht angeschlossen sind.

Allen Tauchschulen steht unter den bei mir zu erfragenden Voraussetzungen der Beitritt zu ASBULAN offen.
Mit freundlichen Grüssen

Marcello Maschin
Präsident der Asbulan