DiveInside Ausgabe Juli 2012 ist online!

Teile:
23.07.2012 17:59
Kategorie: News

Juli Ausgabe der DiveInside ist online!

DiveInside von Taucher.Net - Juli 2012
Die Juli Ausgabe der DiveInside ist online. Unsere Berichte haben uns für die aktuelle Ausgabe quer durch die Welt zu den verschiedensten Tauchplätzen geführt.

Wir starten unsere Rundreise auf der Insel Cres – exakt auf dem halben Weg zwischen Nordpol und Äquator. Die Insel stellt einen Ruhepol in der teils sehr überfüllten Kvarner Region dar und punktet mit tollen Tauchplätzen, beschaulichen Dörfern in einer unverbauten Naturlandschaft und schmackhaftem Essen in kleinen Konobas.

Das nächste Ziel liegt auf dem Afrikanischen Kontinent: Kenia gilt seit langem als Safari-Traumziel. Dass das ostafrikanische Land auch unterhalb der Wasseroberfläche einiges zu bieten zeigen wir mit unserem Kombi-Bericht aus Tauch- und Safariabenteuer.

Die dritte Destination unserer Rundreise führt in die Karibik – eine Region die bei deutschen Tauchern ein Schattendasein führt; sie gilt als teuer, taucherisch langweilig und von Amerikanern dominiert. Völliger Quatsch, meint unser Autor – auf Tobago zumindest trifft dies alles nicht zu. Aber was kann die Karibik dort? Ein Faktencheck.

Den Abschluss macht ein sehr ungewöhnliches Ziel: Odessa, Ukraine – man denkt hier vielleicht an Babuschkas, Borschtsch, Wodka und schöne Frauen. Doch Tauchen kommt kaum jemandem in den Sinn. Das kann sich aber ändern, denn die ukrainische Schwarzmeerküste ist das vielleicht interessanteste Wracktauchrevier Europas.

Im zweiten Teil der aktuellen Ausgabe berichtet der frischgebackene Rekordtaucher Achim Schlöffel von seinem Tauchgang von England nach Frankreich durch den Ärmelkanal. Achim erläutert seine Strategie und mit welchen technischen Hilfsmitteln er diesen Extremtauchgang erfolgreich durchführen konnte.

Im Biologiebereich zeigen wir die perfekte Choreographie der Fischschwärme. Die vielen tausenden Einzelwesen pulsieren und bewegen sich wie ein Organismus. Doch wer führt einen Schwarm an? Wer gibt die Befehle? Wo lernen die Fische das? Alle Antworten hierzu im Bericht von Harald Mathä.

Für Hobbyfotografen hat Peter Jacobs die neue PEN Kamera von Olympus unter die Lupe genommen. Während mehrerer Monate wurden die Kamera und diverse Vorsatzlinsen genau getestet. Wie das Resümee von Peter ausfällt, kann man im Testbericht in der aktuellen DiveInside nachlesen.

Die Abschlussworte sind wie üblich in den Augenblicken formuliert, wo Linus Geschke der Frage nach der Wahrnehmung nachgeht: Denn ob beim Fußball, beim Ländervergleich oder beim Umweltschutz – immer dann, wenn Emotionen im Spiel sind, klaffen Eigen- und Fremdwahrnehmung kilometerweit auseinander. Das gilt, ganz nebenbei gesagt, auch beim Tauchen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen der neuen DiveInside,
Eure Redaktion