Buckelwal im Segelboot

Teile:
22.08.2003 09:20
Kategorie: News
London.
Ein neun Meter langer Buckelwal ist nach einem
Zeitungsbericht vor der Ostküste Australiens auf ein Segelschiff gesprungen und hat dem Boot einen Totalschaden zugefügt.


Wie die britische Zeitung "Daily Telegraph" am Mittwoch berichtete, riss das zehn Tonnen schwere Tier die Takelage und den Mast des Bootes mit sich, als es zurück ins Meer rutschte. Keiner der Insassen sei verletzt worden. An Bord befand sich eine britische Familie, die dort ihren Urlaub verbrachte.

"Ich war unter Deck, als es Backbord einen höllischen Krach gab, als er (der Wal) aus dem Nichts hochsprang", sagte Trevor Johnson der Zeitung. Die Familie rief per Handy Hilfe herbei und wurde mit ihrem Boot 16 Kilometer weit an Land geschleppt.