Buchvorstellung: Limit Skills

Teile:
19.01.2019 11:35
Kategorie: News

Die eigenen Grenzen respektieren, testen, überwinden

Seine Grenzen zu kennen, zu respektieren und gegebenenfalls langsam und kontrolliert zu erweitern, ist im Tauchsport so eine Art Lebensversicherung. Seine Grenzen unkontrolliert zu überschreiten, kann unter Wasser schnell tödlich enden, denn wir befinden uns in einem lebensfeindlichem Medium und die Physik arbeitet unter Wasser grundsätzlich gegen uns.

Gallery 1 here

Slogans wie „Grenzen sind zum Niederreißen da“, „The sky ist the limit“ etc. wirken daher für Taucher mehr oder minder skurril, wenn nicht sogar gefährlich dumm. Derartige Slogans hört man aber nicht eben selten von zweitklassigen Trainern auf Motivationsseminaren für Themenkreise ÜBER Wasser. Und nicht nur von Zweitklassigen. Egal ob für Management oder Sportler.

Literatur zum Thema „Grenzen“ gibt es in großer Anzahl und unterschiedlichster Qualität...  Das vorliegende Buch hebt sich von der Masse wohltuend ab. Optisch wie auch inhaltlich. Von Spitzensportlern über den Sterneköche bis zum Topmanager kommen außergewöhnliche Menschen zu Wort, die etwas besonders geschafft haben in dem sie ihre Grenzen kannten, respektierten und/oder sie ausweiteten. Und das ist das Erfolgsrezept.
    
Ein Buch mit dem man in neue Welten eintaucht, faszinierende Persönlichkeiten entdeckt und vielleicht auch die eine oder andere Idee findet, seine persönlichen Stärken zu verbessern um die eigenen Grenzen zu erweitern! (HM)

Buch: Limit Skills
Autor: Michele Ufer
Delius Klasing Verlag, 24,90€
ISBN 978-3-667-11421-1