Boot 2003 - Erste Eindrücke

Teile:
26.01.2003 12:04
Kategorie: News
Wenn in einer Zeitschrift erwähnt wird:
Einer der Höhepunkte der Boot in Düsseldorf ist ein ein Schnorchel mit Radio für 300,- Euro...

Das sagt doch schon alles, oder?

Mein Eindruck vom ersten Wochenende:
Weniger Aussteller, weniger Artikel, weniger Menschen (fand ich gut,
sehr entspannend und man konnte sich ausgiebig beraten lassen) und weniger Kaufbereitschaft.

Artikel, von Ausnahmen Abgesehen, zumeist um die 10 - 15% günstiger als VK.
Gelaufen schienen Qualitätsartikel. Kam mir so vor, als wenn weniger Schrott gekauft werden würde.
Die Trockis von Seaway gingen weg, wie die warmen Semmeln, kaum billiger, aber mit nem Unterzieher als Zugabe.
Ab und zu war ein Schnäppchen drin. Einzelstücke oder Auslaufmodelle.
So erstand ich aus Liquidationsware einen nagelneuen DUI CF 200 für einen Riesen und ein sehr gutes Tec-Jacket für 350,- Euro.

Ich hatte den Eindruck, dass die Händler den Messe-Terror aus verständlichen Gründen nicht mehr mitmachen wollen.

Wenngleich die Super-Schnäppchen nicht unbedingt zu machen sind, so kann man doch auf ein riesengrosses Warensortiment zurückgreifen und auf Grund des nicht so grossen Gedränges in Ruhe Produktinfos einholen.
Hinfahren lohnt (noch) auf jeden Fall.