Bodensee Druckkammer im Zeitplan

Teile:
14.02.2012 15:54
Kategorie: News
Druckkammer Baden - VDST
Die noch unlackierte Druckkammer beim TÜV Drucktest

Druckkammer am Bodensee soll noch in diesem Frühjahr in Betrieb gehen

Es läuft alles nach Zeitplan. Die neue Druckkammer des VDST- Landesverbandes in Baden ist in der Produktion. Die Druckprobe im Dezember führte zum begehrten TÜV- Stempel. Der weitere Ausbau der Kammer fand im Betrieb des Herstellers, der Firma Haux  statt. Parallel dazu wird der Raum im Helios-Spital Überlingen umgebaut und vorbereitet.

Druckkammer in Baden eingetroffen

Bereits Ende Dezember, also drei Wochen vor dem angepeilten Termin fand die Druckprobe der Kammer in Cuxhaven statt. Nachdem die Nähte die erste Prüfung durch Röntgen bestanden hatten, wurde die Kammer, mit Wasser gefüllt, auf den vorgeschriebenen Prüfdruck von 7,8 bar gebracht. Die Vorschrift besagt, dass dieser ohne Druckverlust mehrere Stunden anstehen muss. In dieser Zeit untersuchte der TÜV-Beamte mehrfach alle Schweißnähte. Alles lief reibungslos, schließlich brachte er den TÜV-Stempel direkt neben dem Typenschild an. Seit dem 9. Januar ist die Kammer nun, bereits in strahlendem Weiß lackiert, in Karlsbad und wird hier weiter mit allem ausgestattet.

Druckkammer VDST Landesverband Baden
Die Druckkammer, lackiert und kurz vor Fertigstellung

Nun können die Arbeiten vor Ort losgehen. Der Raum soll vor der Anlieferung der Kammer vorbereitet sein. Die letzten technischen und terminlichen Abstimmungen laufen, Freiwillige aus den BTSV-Vereinen am See räumen zur Zeit den Raum leer, und in der 7. KW geht es endgültig los, damit in der zweiten Märzhälfte der eigentliche Kammereinbau erfolgen kann.

Das Helios Spital Überlingen führt selbst gerade einen großen Neu- und Umbau durch, der am 21. April mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Das ist die allerbeste Gelegenheit, um auch die neue Druckkammer zu präsentieren.