BMS – Body Map System von Seemann Sub

Teile:
20.12.2006 22:07
Kategorie: News
BMS – BODY MAP SYSTEM - ist der Name für innovative Lösungen bei Schnittführung und Materialeinsatz, die momentan nur SEEMANN Anzüge bieten. Ausgangspunkt ist immer der menschliche Körper mit seinen unterschiedlichen Bedürfnissen und Belastungen. An Körperstellen, die bewegungsintensiv sind, wird besonders flexibles Material eingesetzt. In Bereichen mit verstärkter mechanischer Belastung werden Beschichtungen mit hoher Abriebfestigkeit gewählt. Stellen bei denen die Wärmeisolierung im Vordergrund steht werden besonders geschützt.

Neue Materialbeschichtungen wie HEAT SHIELD oder Titanium reflektieren die Körperwärme, es kann deshalb bei gleicher Wärmeisolierung ein dünneres und damit bequemeres Neopren eingesetzt werden. Im vorderen Halsbereich sorgt ein Reißverschluss für Druckentlastung vor und nach dem Tauchgang.
Zusätzlich wird durch abgestimmte Jacken und Unterzieher das Einsatzgebiet wesentlich flexibler.

Die Kennzeichnung BODY MAP SYSTEM auf den neuen Seemann Anzügen zeigt dem Kunden auf einen Blick, dass er einen perfekt abgestimmten, bequemen Markenanzug erwirbt, der nur im Fachhandel erhältlich ist.

Qualität muss dabei nicht teuer sein. So kostet zum Beispiel der neue Definition BMS Overall (7 mm) € 235,--, der neue Explorer BMS (5 mm) 199,--.