Barakuda und ÖGTH Kooperation

Teile:
06.01.2010 10:14
Kategorie: News

Barakuda goes ÖGTH, ÖGTH goes Barakuda…

Dr. Frank Hartig
Der Barakuda Tauchlehrer Dr. Frank Hartig, den meisten wahrscheinlich von den letzten TL Tagungen der Messe Boot bekannt, ist nun im Vorstand der österreichischen Fachgesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin ÖGTH. Dort ist er verantwortlich für das Ressort Tauchmedizin und hat einiges vor.

Die Zusammenarbeit mit Barakuda International bzgl. Handicaptauchen ist bereits besprochen. Ebenso soll der Kontakt zwischen Fachgesellschaft und Tauchern durch interessante Studienprojekte und Fortbildungsveranstaltungen intensiviert werden und eine kompetente Tauchmedizinberatung wurde uns von Frank ebenfalls in Aussicht gestellt.

Die ÖGTH ist gemeinsam mit der deutschen Fachgesellschaft GTÜM und der schweizerischen Gesellschaft SUHMS zuständig für Erarbeitung der Leitlinie Tauchunfall sowie der Checkliste Tauchtauglichkeit. Aber auch die Bereiche Berufstauchen, Druckluftarbeiten, Druckkammermedizin und HBO-Belange werden in der ÖGTH geregelt. Mehr Informationen erfahrt ihr auf unserer BOOT Tauchlehrertagung am 31.10.2010, wo Frank wieder über Tauchmedizin berichten wird.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der ÖGTH.

Logo ÖGTH Übrigens: Die nächste Leitlinie Tauchunfall wird im Jahre 2011 von der ÖGTH, GTÜM und SUHMS aktualisiert werden.

Webseite: www.oegth.at