Barakuda und IFAW starten Aktion "Umweltbewusster Urlaub"

Teile:
28.07.2008 10:11
Kategorie: News

Sonderdruck zum Thema Tier- und Artenschutz im Tauchsport

IFAW - Barakuda Aktion
In Kooperation mit dem IFAW (International Fund for Animal Welfare) wurde die Broschüre "Kein Tier als Urlaubs-Souvenir" als Sonderdruck aufgelegt. Die Broschüre macht sensibel für unser Verhalten als Bade-, Schnorchel- und Tauchurlauber. Sie klärt auf über die Bedrohung der Tierarten. Reisende werden darin gebeten, einen "tierfreundlichen Urlaub" zu verbringen.

Alle Leser dieser Mitteilung wollen wir ermutigen, den Tier- und Naturschutz zu fördern. Wir alle sollten an einem friedlichen Miteinander von Mensch und Tier arbeiten. Barakuda Touristik und die Barakuda Tauchlehrer geben diese Broschüre gern an ihre aufgeschlossenen Kunden weiter.

IFAW - Barakuda - Aktion
Machen Sie einen tierfreundlichen Urlaub:

  • Berücksichtigen Sie bei der Wahl Ihres Reisezieles, dass Ihr Hotel und die Tauchbasis dem Arten- und Naturschutz Sorge tragen und entsprechende Informationen an die Gäste weitergeben.
  • Korallenriffe sind ein sehr empfindlicher Lebensraum. Kleinste Veränderungen können große Schäden anrichten und es dauert Jahrzehnte, bis sie sich wieder davon erholen. Berühren Sie deshalb unter Wasser keine Korallen oder andere Tiere und nehmen Sie keine mit.
  • Nehmen Sie an umweltverträglich durchgeführten Schnorchel- und Tauchtouren teil. Unterstützen Sie Schutzzentren und -gebiete.
  • Kaufen Sie keine lebenden Tiere. Viele dieser Arten sind gefährdet. Bereits durch den Fang und Transport stirbt ein großer Anteil der tropischen Fische fürs heimische Aquarium.
  • Essen Sie in Restaurants kein Fleisch bzw. keinen Fisch, die von einer gefährdeten Tierart stammen könnten, wie Haifischsuppe oder Fleisch von Meeresschildkröten.
  • Wenn Sie trotzdem gern ein Souvenir mit nach Hause nehmen wollen, halten Sie sich an landestypisches Kunsthandwerk. Damit unterstützen Sie zudem die örtliche Bevölkerung.



Barakuda, IFAW - 

Brosch¨re
Die Broschüre (click zum Vergrössern)

Mehr Informationen zu dieser und anderen Aktionen finden Sie unter www.barakuda.de oder www.ifaw.de