Bären kämpfen für Delphine

Teile:
24.05.2005 17:56
Kategorie: News
Fruchtgummi-Ladenkette Bären-Treff sponsort
Gesellschaft zur Rettung der Delphine

Aschaffenburg/Hamburg/München, 24. Mai 2005. - Für Meer leben! Unter diesem Motto gehen ab Juni die expandierende Franchise-Ladenkette Bären-Treff und die gemeinnützige Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) gemeinsame Wege. So spendet der Fruchtgummi-Spezialist pro verkaufter Einheit seiner Mischung Meerestiere einen Euro an die GRD. In allen teilnehmenden Bären-Treff-Filialen weisen ausliegende Sticker auf die Delphinschutz-Kooperation hin. Intensive Medienarbeit und eine Verlinkung beider Online-Präsenzen flankieren die Aktion. "Über 300.000 Delphine verenden jedes Jahr in den Netzen der Fischereiflotten", weiß Bären-Treff-Gründer und Geschäftsführer Peter Mohr. "Mit unserem Engagement wollen wir ein Zeichen setzen und die erfolgreiche Arbeit von GRD-Initiator Rollo Gebhard unterstützen."

Über Bären-Treff
Bären-Treff ist als Anbieter hochwertiger Fruchtgummis deutschlandweit präsent. Vor acht Jahren gründete Geschäftsführer Peter Mohr den Bären-Treff-Stammladen in Aschaffenburg. Bis dato gibt es in Deutschland 34 Filialen. Nahe dem Franchise-Konzept wählt Peter Mohr die Geschäftsführer der neu zu eröffnenden Läden aus, diese sind dann für ihr Geschäft verantwortlich. Unter www.baeren-treff.de bestellen Naschkatzen bequem und überregional. Im Produktportfolio der Gummibären-Experten finden sich neben Fruchtgummis aus Fruchtsaftkonzentrat und Bärchen für Vegetarier und Moslems ohne Gelatine auch solche ohne Industriezucker für Diabetiker.

Über die GRD
Weltumsegler und Naturschützer Rollo Gebhard gründete 1991 die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V., die im Internet unter www.delphinschutz.org erreichbar ist. Seitdem setzen sich Gebhard und seine Partner für weltweite Schutzprojekte ein, um das Überleben der Meerestiere zu sichern. Illegale Delphinjagd in Peru steht dabei ebenso auf der Agenda der Tierschützer wie die Rettung der letzten Adria-Delphine in Kroatien oder der Schutz zahlreicher Buckeldelphine vor der Küste Mosambiks.


Bären-Treff:
Borgmeier Media Communication
Anne Daus - Public Relations
Rothenbaumchaussee 5 - 20148 Hamburg
Telefon: 040 - 41 30 96 -12
Telefax: 040 - 41 30 96 -20
Mail to: daus@agentur-borgmeier.de


Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Society for Dolphin Conservation, Germany
Kornwegerstr. 37 - 81375 München - Germany
Tel.: 0049-89-74 16 04 10 - Fax: 0049-89-74 16 04 11;
Bürozeiten: Mo-Fr 9:00 - 13:00
Office Hours: Mo-Fr 9:00 - 13:00
info@delphinschutz.org
www.delphinschutz.org