Auf der Höhe der Zeit

Teile:
23.02.2010 13:30
Kategorie: News

Neue Auflage TauchFinder Deutschland

Tauchfinder - POI Base
Aktuelle Informationen zum Tauchen in Deutschland finden Taucher in der neuen Auflage des „TauchFinder Deutschland“. Neu im Buch sind beispielsweise Seen in Schleswig-Holstein, die nun auch von Tauchern aus ganz Deutschland erkundet werden können. Der TauchFinder Deutschland enthält Fotos, aktualisierte Beschreibungen und GPS-Positionen zu mehr als 250 Tauchplätzen in Deutschland. Alle beschriebenen Plätze werden mit den für Taucher relevanten Kriterien vorgestellt. Leicht verständliche Symbole verraten, wie die Sicht in der Regel ist, ob das Ufer steil ist oder flach und auch, ob es dort Wracks oder Ruinen gibt. Und wenn für einen Tauchgang eine Genehmigung erforderlich ist, kennt der Tauchfinder den Ansprechpartner – mit Telefonnummer und Webseite.

Der Tauchfinder Deutschland kann seit neuestem auch über das Internet auf das persönliche Navigationsgerät geladen werden: Einfach die Synchronisationssoftware von POIbase installieren und das Navi über den PC mit der gemeinsamen Online-Datenbank von Pocketnavigation, Navigating und POICON verbinden. Die POIbase-Datenbank ist eine der größten Datenbanken Europas mit kostenlosen Sonderzielen (POIs) und kostenpflichtigen Premium-POIs. Der Tauchfinder Deutschland kostet beim Download 19,95 Euro. Er enthält Fotos, aktuelle Beschreibungen und GPS-Positionen zu mehr als 250 Tauchplätzen und rund 400 Tauchbasen in Deutschland.

Tauchfinder Logo TauchFinder Deutschland
Arnd Petry – Klaus-Thorsten Tegge
ISBN: 978-3-8370-5874-1
Preis: 12,95 Euro
Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
Infos: www.tauchfinder.de