Archäologische Sensation vor Rügen

Teile:
10.05.2004 13:28
Kategorie: News
Der Unterwasserarchäologe Harald Lübke hat vor wenigen Tagen in den Breetzer Bodden vor der Insel Rügen eine sensationelle Entdeckung gemacht. Knapp zwei Meter unter der Wasseroberfläche zwischen Steinen und Seegras lagen steinzeitliche Kernbeile und Pfeilspitzen auf dem Boden. Ein besonderes Artefakt - eine Geweihaxt – mit einem Alter von rund 6500 bis 7000 Jahren, gilt wegen der organischen Herkunft als besonderes Fundstück.

Nähere Infos http://www.stern.de/wissenschaft/natur/index.html?id=523756&nv=sml