*Moby Dick* vor Australien gesichtet!

Teile:
12.07.2003 09:17
Kategorie: News
Ein nur sehr selten vorkommender weißer Wal begeistert momentan viele Schaulustige in Ost- Australien. Weisse Wale sind das Ergebniss eines genetischen Defektes, der die Bildung von Hautpigmenten verhindert.

Hunderte Menschen charterten in den vergangenen Tagen Boote, um den gut 14 Meter langen weißen Buckelwal aus der Nähe zu beobachten.

Der weiße Wal zieht vor der Ostküste Australiens seine Bahnen und taucht dabei zur Freude der Schaulustigen immer wieder auf, um Luft zu holen.

"Das war das unglaublichste Ding, das ich je erlebt habe. Es sah wie ein riesiges U-Boot aus!", sagte ein Taucher, der den Wal filmte hatte und dessen Aufnahmen am Freitag das australische Fernsehen zeigte.

Einheimische tauften den Wal bereits "Moby" in Anlehnung an Herman Melvilles Klassiker "Moby Dick" aus dem Jahr 1851. In diesem Roman macht der einbeinige Kapitän Ahab unerbittlich Jagd auf einen weißen Pottwal.

Quelle: ORF