'Gustloff' Tragödie wird verfilmt

Teile:
23.01.2007 17:35
Kategorie: News
Der deutsche Regisseur Joseph Vilsmaier verfilmt die größte Schiffskatastrophe der Neuzeit, den Untergang der `Wilhelm Gustloff`. Drehbeginn für den Zweiteiler ist voraussichtlich Mitte März, sagte heute eine Sprecherin der UFA-Filmproduktion. Der Film entstehe im Auftrag des ZDF.

Beim Untergang des Passagierschiffes `Gustloff` kamen im Jänner 1945 rund 9.300 Menschen in der Ostsee ums Leben. Das Schiff hatte am 30. Jänner mit rund 10.300 Flüchtlingen und Soldaten an Bord den heute polnischen Ostseehafen Gdynia (Gdingen) in Richtung Westen verlassen. Kurze Zeit später war die "Gustloff" durch Torpedos eines russischen U-Bootes rund 23 Seemeilen vor der pommerschen Küste versenkt worden.

Für die Dreharbeiten wollen die Filmemacher in Stralsund eine rund 60 Meter lange und zehn Meter hohe Attrappe einer Schiffswand der `Gustloff` aufbauen, sagte Aufnahmeleiter Henning Falk. Die Untergangsszenen sollen in einem Studio und vor der Küste Maltas entstehen.

Quelle: ORF