80 Kanonen und ne`Buddel voll Rum!

Teile:
23.09.2001
Kategorie: News
Vor Gibraltar sank im Jahre 1694 das Britische 80-Kanonen-Kriegsschiff HMS Sussex.
An Bord: Edelsteine,Silber- und Goldbarren,Münzen mit einem Schätzwert von zwischen 600 Millionen und 2 Milliarden DM!!
Das Schiff war seinerzeit unter dem Kommando von Vizeadmiral Sir Francis Wheeler unterwegs, um mit den Schätzen an Bord den Herzog von Savoien (Italien) dazu zu überreden in die Allianz gegen Frankreich einzutreten.
Nachdem das kopflastige Schiff aber in einen schweren Sturm geriet,ging es mit 550 Mann unter.Keine Überlebenden.
Trotzdem ist sich die US-Amerikanische Firma Odyssey relativ sicher das Untergangsgebiet zu kennen: Mit modernsten Mitteln will sie ein Seegebiet von ca. 200 Quadratseemeilen absuchen und dabei den Meeresboden bis in eine Tiefe von ca. 900 m scannen.Dieses Vorhaben ist mit dem britischen Verteidigungsministerium abgesprochen.Odyssey soll demnach den Schatz behalten dürfen,wenn dafür das britische Ministerium alle Historischen Artefakte bekommt.Letzten Informationen zufolge hat sich das Ministerium angesichts der Unmengen von Geldwerten Schätzen aber scholn angefangen sich eines anderen zu besinnen......