49-jähriger Champagner aus dem Schiffswrack

Teile:
18.07.2004 11:21
Kategorie: News
London. AFP/BaZ. Den Fund von 20.000 Halbliter-Flaschen mit französischem Champagner in einem Schiffswrack auf dem Meeresgrund haben britische Taucher mit einem Gläschen Schaumwein begossen.
Die Mitglieder des Folkestone Diving Club und geladene Weinexperten stiessen am Samstag in einem edlen Londoner Hotel auf den Fund an - und zwar mit ebenjenem Champagner, den sie in dem Wrack gefunden hatten. Der Champagner sei auch nach einem halben Jahrhundert am Meeresboden noch immer gut trinkbar, wenn auch etwas "muffig" und mit einem leichten Fischaroma, berichteten Teilnehmer anschliessend. Die Taucher hatten das Wrack der "Seine" auf dem Meeresboden vor der südenglischen Küste gefunden.

Entnommen aus der Basler Zeitung: Weiterlesen unter http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=CED5065C-60CF-2062-F510E339FA37B7B4