32 Taucher von Indonesien festgehalten

Teile:
16.10.2004 12:06
Kategorie: News
32 Taucher, die in der Naehe von Malyasia vermisst wurden, sind wieder aufgetaucht. Die Crew und Besatzung wurden auf einer indonischen Insel festgehalten, weil sie sich angeblich in indonesischen Gewaessern aufgehalten haben. Der Schiffsbesatzung sei dies allerdings nicht bewusst gewesen. Die Gruppe von Singapurianern, Schweizern, Deutschen, Amerikanern, Franzosen, Malyasiern und Neuseelaendern wurde einzeln verhoert und gab an, sie wollen als reine Touristen nur das suedchinesische Meer betauchen.

Die indonischen Behoerden gaben an, sie hatten das Schiff betreten, um festzustellen, ob es sich in internationalen oder indonesischen Gewaessern aufhalte.

Warum das Schiff nicht mit einer Verwarnung zurueck in int. Gewaesser geschickt wurde, wird wohl ein Raetsel bleiben...

Mehr Infos (englisch): http://www.cdnn.info/industry/i041013a/i041013a.html