300bar-Reglertuning bei Mares

Teile:
07.05.2005 21:08
Kategorie: News
Das neueste aus dem Hause Mares - spezielle DIN-HD-Adapter: eine Neuheitenmeldung von Mares.

Die Mares-Regler 2005 mit den ersten Stufen MR22, V16 und V32 haben ihn schon – den neuen Hochdruckanschluss für mehr Komfort und Sicherheit. Wer seinem „alten“ Mares-Regler etwas gutes tun möchte, kann ihn jetzt mit dem neuen Ersatzteil aufrüsten. Welche Vorteile dieses Tuning bringt, lesen Sie hier:

Der erste Blick zeigt schon wesentliche Unterschiede zu den Vorgängermodellen: Der neue Hochdruckanschluss ist kleiner und kompakter und mit einem besonders anatomisch geformten Handrad ausgestattet, wodurch der Anschluss an das Flaschenventil wesentlich vereinfacht wird. Kleiner und kompakter und dennoch 300 bar tauglich! Musste vorher der Anwender für den Einsatz mit 300 bar Flaschen einen Umbau vornehmen lassen, so bietet der neue HD-Anschluss beide Optionen in einem. Der Nachteil des langen Anschlussgewindes alter 300 bar Anschlüsse, wodurch der Regler vom Ventil weit absteht ist durch die kompakte Bauweise des neuen Hochdruckanschlusses ebenfalls passé.

Auf den zweiten Blick zeigt der Anschluss seine wahren Werte: Im Inneren des Hochdruckanschlusses wird jetzt ein konischer Sinterfilter (vorher scheibenförmig) mit über 30-fach höherer Filterwirkung eingesetzt. Dadurch gelangen wesentlicher weniger Schmutzpartikel in den Regler und das Ventilsystem wird geschont. Ein enormer Vorteil im Urlaub, wo korrodierte Leihflaschen den Reglern stark zusetzen können. Neu ist auch die Ausprägung der Dichtfläche am Hochdruckanschluss, die einen bombenfesten Sitz des O-Rings – auch bei Restdruck - garantiert.

Nutzen Sie die jährliche Revision zum Regler-Tuning. Ihr Mares-Servicepartner berät Sie gerne. Mehr Infos und Mares-Händlerliste unter: mares-tauchsport.de


Empfohlener Verkaufpreis HD Anschluss 2005: € 29,80